Hütte Nr. 78 wird von einem Familienunternehmen in vierter Generation betrieben. Schon seit über 100 Jahren setzen sie sich dafür ein, dass die Menschen süße Freuden erleben:1914 eröffnete der Urgroßvater ein Eis- und Zuckerlgeschäft in Wien. Sein Ruf eilte ihm bald voraus und er begann, auf Jahrmärkte in ganz Österreich zu fahren, um die Leute seine himmlischen Süßigkeiten kosten zu lassen. Die beiden Söhne erlernten den Beruf des Zuckerbäckers und machten türkischen Honig, Zuckerln und Eis selbst.

Eine süße Familie am Christkindlmarkt

Der Erfolg blieb dem Familienunternehmen all die Jahre erhalten und heute findet man sie am Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz. Ihr Sortiment ist natürlich um einiges größer geworden, auch wenn sie kein Eis mehr anbieten. Stattdessen gibt es türkischen Honig, Kokosbusserl, Kokoskuppeln, Schaumrollen, gebrannte Nüsse, Schaumbecher, arabische Liebe, kandierte Früchte und, und, und.